Xundheitsstraße 1, 3631 Ottenschlag
Tel. +43 2872 20 0 20
info@lebensresort.at

Lebens.Resort Ottenschlag
Xundheitsstraße 1
3631 Ottenschlag
Tel. +43 2872/20 0 20
info@lebensresort.at

So kommen Sie xund durch den Winter

23. Jänner 2018
Schneeschuhwandern Copyright: Pixabay

In der kalten Jahreszeit ist ein gut funktionierendes Immunsystem besonders wichtig. Wie können Sie Krankheitserreger und Bakterien in Schach halten? Abgesehen von einer ausgewogenen Ernährung sind Entspannung und Bewegung an der frischen Luft empfehlenswert.

Wenn Sie mit der Trainingseinheit beginnen, starten Sie mit einem langsamen Tempo und steigern Sie die Geschwindigkeit nach wenigen Minuten auf Trainingsniveau. Handschuhe und Haube schützen vor der Kälte, denn die meiste Wärme geht über den Kopf verloren. Richtig kleiden Sie sich, wenn Sie mehrere funktionelle Schichten tragen. Falls Sie im Dunkeln sporteln, achten Sie mittels Reflektoren auf Ihre Sichtbarkeit. Im Winter schwitzen Sie weniger, sorgen Sie trotzdem für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Egal welche Sportart Sie betreiben, regelmäßig sollte sie sein. Für Anfänger gilt, weniger ist mehr. 30 Minuten und das 2 bis 3 Mal in der Woche sind gesundheitsfördernd.

Wie wäre ein Eislauf- oder Rodelnachmittag mit der ganzen Familie? Neben Ausdauer, Kraft und Balance kommt der Spaß nicht zu kurz. Anschließend können Sie mit einem Saunabesuch zur rascheren Regeneration beitragen.

Mit regelmäßigen Saunabesuchen stärken Sie zusätzlich Ihr Immunsystem. Der positive Effekt ist, dass durch den Wechsel von Wärme und Kälte die Blutgefäße der Haut und die Schleimhäute in den Atemwegen trainiert werden und der Körper sich besser Temperaturunterschieden anpassen kann. Saunieren benötigt ausreichend Zeit, zudem werden Herz-Kreislauf und Stoffwechsel angeregt und die Muskulatur entspannt sich. Bei ersten Erkältungsanzeichen, wie Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen ist von einem Saunabesuch unbedingt abzuraten, da das Herz-Kreislaufsystem zu sehr belastet wird.

Foto: © Pixabay

^