Xundheitsstraße 1, 3631 Ottenschlag
Tel. +43 2872 20 0 20
info@lebensresort.at

Lebens.Resort Ottenschlag
Xundheitsstraße 1
3631 Ottenschlag
Tel. +43 2872/20 0 20
info@lebensresort.at

Hausansicht

GOLD für Lehrling vom Lebens.Resort Ottenschlag

Eine tolle Leistung lieferte Barbara Payerl, Lehrling im Lebens.Resort Ottenschlag, bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen ab. Sie holte eine Goldmedaille im Bereich Küche.

Von 27. bis 29. April 2017 stellten 81 Lehrlinge aus ganz Österreich in der Berufsschule Obertrum bei Salzburg ihr Können unter Beweis und kämpften um die Medaillen. Pro Bundesland traten jeweils 3 Lehrlinge in den Bereichen Küche, Service sowie Hotel- und Gastgewerbeassistenz an.

Barbara Payerl (Braunegg), Lehrling im Lebens.Resort Ottenschlag, trat im Bereich Küche an. Der Warenkorb, aus dem das 4-gängige Menü zusammengestellt werden musste, wurde erst am Wettbewerbstag an die Teilnehmer ausgegeben. Barbara Payerl überzeugte unter anderem mit Variationen vom Waller mit Zitronencreme und Radieschensalat, Gelbe Rübencremesuppe mit Kerbelbällchen, gebratene Keule und Roulade vom Stubenküken mit Couscous-Laibchen, tourniertem Kartoffel und weißem Spargel, Schokoauflauf mit Mangoragout und Kardamom-Marzipan-Parfait. Mit dieser hervorragenden Menüfolge erkochte sie eine Goldmedaille.

Basis für den Erfolg im Ausbildungsbetrieb gelegt

Gemeinsam mit Küchenchef Franz Grünstäudl, Verena Bauer, Marion Baumgartner und Dominik Scharf hat sich Barbara Payerl für den Wettbewerb vorbereitet und trainiert. Die Teilnahme an den Meisterschaften wurde vom Ausbildungsbetrieb entsprechend unterstützt. Dr. Christina Lohninger, Prokuristin im Lebens.Resort Ottenschlag: „Wir legen großen Wert auf die Qualität der Ausbildung unserer Lehrlinge. Ich bin sehr stolz auf diese herausragende Leistung bei den Staatsmeisterschaften und gratuliere Barbara Payerl und ihren Ausbildern recht herzlich.“

Lehrlingsausbildung im Lebens.Resort Ottenschlag

Das Lebens.Resort Ottenschlag bietet seinen Lehrlingen eine facettenreiche Ausbildung auf höchstem Niveau. Alle Lehrlinge nehmen im Rahmen ihrer Ausbildung an einem eigens entwickelten Lehrlingsschulungsprogramm teil. Das Programm vertieft nicht nur das Wissen der Lehrlinge, sondern fördert auch deren soziale Kompetenz und Eigenverantwortung. Der Betrieb bietet den Lehrlingen regelmäßig die Möglichkeit, an Wettbewerben teilzunehmen und fördert damit die Talente der jungen Köche und Gastronomie- und Restaurantfachleute.

Foto v.l.n.r.: Prokuristin Dr. Christina Lohninger, Dominik Scharf, Verena Bauer, Lehrling Barbara Payerl, Betriebsratsobmann und Serviceleiter Wolfgang Kiesenebner, Küchenchef Franz Grünstäudl

^